Biografie

Eigentlich bin ich Professor für Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Mainz (www.aufenanger.de). Fotografie ist zwar auch Teil der medienpädagogischen Praxis, aber Fotografieren ist schon seit meiner frühen Jugend mein Hobby. Etwas professionell habe ich dieses Hobby betrieben als ich mir zum ersten Mal 1974 eine bessere Kamera leisten konnte, nämlich eine Canon F1. Diese hat mich dann viele Jahre begleitet bis ich mir Ende der 1990er Jahre eine Contax G1 zulegte. Beide Kameras arbeiteten noch mit Film, wobei ich vor allem den Kodachrome 25 und 64 als Diafilme sowie den Ilford P4 oder Kodak Tri-x als SchwarzWeißfilm nutzte.

Noch einen Schritt weiter bin ich dann 2009 gegangen: ich kaufte mir die Canon 5D Mark II mit mehreren Objektiven, um vielfältiger zu fotografieren. Dies betrifft vor allem Architekturfotografie mit dem 24mm-TS-Objektiv sowie dem 100mm-Macro. Um flexibler beim alltäglichen Fotografieren zu sein als auch auf Reisen nicht alles mitschleppen zu müssen, setzte ich 2015 auf die neue Leica Q, die mir eine neue Dimension für meine Fotos brachte. Sie eignet sich hervorragend für Street Photography, aber auch für alle anderen Arten des Fotografierens. Aktuell bin ich noch am Experimentieren, welchen Schwerpunkt ich in meinen Fotos legen möchte, deshalb versammeln sich auf dieser Seite sehr unterschiedliche Themenbereiche meiner Fotografie. Wer mehr über meine akademische Biografie etwas wissen will, der kann sich hier informieren.

English Version

Actually, I am Professor of Education and Media Education at the University of Mainz (www.aufenanger.de). Photography is also part of the media pedagogical practice, but photography has been my hobby since my early youth. I did this hobby a little bit professionally when I was able to afford a better camera for the first time in 1974, namely a Canon F1. She then accompanied me for many years until I bought a Contax G1 at the end of the 1990s. Both cameras still worked with film, but I mainly used the Kodachrome 25 and 64 as slide films and the Ilford P4 or Kodak Tri-x as black and white film.

I went one step further in 2009: I bought the Canon 5D Mark II with several lenses to take more pictures. This concerns above all architecture photography with the 24mm-TS-lens and the 100mm-Macro. In order to be more flexible in everyday photography and not have to carry everything with me when travelling, I opted for the new Leica Q in 2015, which gave me a new dimension for my photos. It is ideal for street photography, but also for all other types of photography. Currently I'm still experimenting with the main focus of my photos, so this page contains very different topics of my photography. If you want to know more about my academic biography, you can find out more here.